Auch heuer können wieder Saisonkarten am Gemeindeamt und beim Kiosk am Badesee erworben werden. Für die Bewohner der Verbandsgemeinden Geboltskirchen, Hofkirchen/Tr. und Weibern gibt es ermäßigte Saisonkarten zum Preis von € 20,00. Bewohner anderer Gemeinden können Saisonkarten zum Preis von € 30,00 erwerben - Ab 1. August werden die Saisonkarten zum halben Preis abgegeben.

 

Da die Saisonkarten-Anzahl limitiert ist, dürfen wir Ihnen empfehlen, sich so rasch als möglich eine Saisonkarte, welche ab sofort zu haben ist, zu besorgen! 
Der Wasserverband Trattnachspeicher-Leithen wünscht einen schönen und erholsamen Aufenthalt an unserem schönen Badesee, dessen Wasserqualität während der gesamten Badesaison überprüft wird.

Ergebnisse der Untersuchungen im Rahmen des Landesprogrammes:

Der Badesee umfasst eine Gesamtfläche von 30.000  und misst an der tiefsten Stelle 4,5 m. Er ist ein Teil der Hochwasserrückhalteanlage Trattnachspeicher-Leithen und wurde 1985 in Betrieb genommen. Neben dem Badebetrieb im Sommer bietet diese Anlage das ganze Jahr über Gelegenheit zur Erholung; auch Sportfischerei wird betrieben. Bedingt durch Nährstoffeinträge, vor allem bei Hochwässern und starke Erwärmung im Sommer, ist zumindest die optische Qualität des Wassers zeitweise nicht sehr ansprechend, an Verbesserungen wird gearbeitet. 

Als Verbesserung wurde das bestehende Kinderbecken durch einen begehbaren 30 Meter langen Damm in einen Naturbereich und Kinderbereich getrennt. Das Kinderbecken sollte dadurch langfristig sauberer bleiben. Durch die kompaktere Form ist auch die Reinigung und Wartung günstiger. Der Naturbereich mit der Bepflanzung wird die natürliche Reinigung des Sees stärken. Dadurch entstand eine Win-win Situation für die Badegäste und die Fischer. Der Fischerbund unterstützte den Wasserverband mit einer bestmöglichen Bepflanzung des Naturbereiches. Es wurden unterschiedliche Wasserpflanzen gesetzt, die Nährstoffe abbauen und dem See Sauerstoff zuführen. Der Obmann Walter Marböck aus Weibern, sein Stellvertreter Rudolf Waldenberger aus Geboltskirchen sowie der Obmann des Fischerbundes Oberes Trattnachtal Franz Stöger freuen sich über das gelungene Projekt. 

Ergebnisse der Untersuchungen im Rahmen des Landesprogrammes:

Messstelle 2016 2017 2018
4.6.18  
Trattnachspeicher  smile  smile  smile

Diese Messstelle wird nach dem Landesprogramm und die bakteriologischen Proben ab 2012 auch im eigenen, akkreditierten Landeslabor zwei Mal im Jahr untersucht!

Die Bewertung für die Vorjahre erfolgte auf folgender Datenbasis:
Mittelwert aus den vorgenommenen Einzelmessungen des jeweiligen Kalenderjahres.

Legende: Bewertung nach den nationalen Richt- und Grenzwerten (Anlage 6, BGewV)

 smile

Ausgezeichnete Badegewässerqualität
geringe bakteriologische Belastung
Einhaltung der Richtwerte

  Gute Badegewässerqualität
mäßige bakteriologische Belastung
Einhaltung der Grenzwerte
 frown

Mangelhafte Badegewässerqualität 
sehr starke bakteriologische Belastung
keine Komformität oder Probenahme

                   

Nächste Müllentsorgung

19 Jul 2018
Gelber Sack
23 Jul 2018
Biotonne
31 Jul 2018
Papiertonne
06 Aug 2018
Biotonne
13 Aug 2018
Müllabfuhr

Chronik 1985

Die Chronik aus dem Jahr 1985 anlässlich 1.200 Jahre Weibern ist nun in einem durchsuchbaren Format online.

 

DOWNLOAD

 

Sollte Ihr Computer das Programm Adobe PDF Reader nicht installiert haben suchen Sie über eine gängige Suchmaschine danach. Mit der Tastenkombination Strg/F öffnet sich ein Suchfenster, in das Stichwörter eingegeben werden können.